Frühe Bildung von Anfang an garantieren!

Bildung von Anfang an garantieren – mehrsprachigen Basisgutschein in Berlin mit einem
Stundenumfang von 7 Stunden täglich einführen

Damit Kinder Berliner Kindertageseinrichtungen besuchen können, wird ein kostenloser Kita-Gutschein benötigt, der durch einen Antrag beim Jugendamt ausgestellt wird. Die Antragstellung und der damit verbundene Aufwand können, besonders für Eltern nichtdeutscher Herkunft, ein Hindernis darstellen und dazu führen, dass Kinder von frühkindlicher Bildung in Kindertagesstätten ausgeschlossen werden. Sprach- und Entwicklungsdefizite erschweren spätere Übergänge in die Schule und soziale Teilhabe in der Gesellschaft.

Die Einführung eines Basisgutscheins würde einen niedrigschwelligen und unbürokratischen Zugang zur Bildung und Betreuung in den Berliner Kindertageseinrichtungen ermöglichen. Ein automatisiertes Verfahren zum Basisgutschein und die Reduzierung von bürokratischen Hürden stellen eine weitere Etappe zur Sicherung des Rechtsanspruches auf einen Kita-Platz im Land Berlin dar. Des Weiteren würde die Einführung der automatisierten Basisgutscheine zur Minimierung des Verwaltungsaufwandes im bisherigen bestehenden Antragsverfahren führen und unnötige Wartezeiten für die Eltern vermeiden. Der Basisgutschein ermöglicht dem Senat eine bessere Planungsgrundlage sowie eine flächendeckende Statistikerhebung vor Betreuungsbeginn.

Damit die vorherige Quote (vor Pandemiebeginn) der Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung aller Altersgruppen bis zur Einschulung wieder erreicht werden kann, halten wir eine zweimalige Zusendung zum ersten und zum dritten Lebensjahr für nötig.