Finanzierung

Die Rahmenvereinbarung des Senats stockt den Kita-Etat in den nächsten vier Jahren um 500 Millionen Euro auf.
Für die freien Träger bleiben Lücken – bei der finanziellen Gleichstellung ihres Fachpersonals, der Finanzierung von Auszubildenden.

FRÖBEL Erhalt der Sprachkitas_Franziska u. Tom Werner

Kita-Stimme.berlin für den Erhalt der Sprach-Kitas

Kinder haben oft nicht die gleichen Voraussetzungen, um bereits in den wichtigen ersten Lebensjahren gute Sprachkompetenzen zu erwerben.

Mehr lesen
FRÖBEL e.V.

Bundestagspetition zur Rettung der Sprach-Kitas: Ihre Stimme zählt!

Mit Ihrer Stimme können Sie die Petition für den Erhalt des Bundessprachprogramm unterstützen.

Mehr lesen
pexels-mart-production-7333500

Wie wär’s mit einem Plan?

Wir müssen sparen, bescheidener werden! Die Gas-Versorgung ist unsicher, der Industrie droht Produktionsausfall, jeder ist gefragt, durch eigenen Verzicht den Mangel zu mindern. Es muss gespart werden, überall! Überall?

Mehr lesen

„Man hätte keinen schlechteren Zeitpunkt wählen können!“

Zum Stopp des Bundesprogramms Sprach-Kitas: es gibt selten Bundesprogramme, bei denen sich alle einig sind, dass sie sinnvoll sind und an der richtigen Stelle wirken. Die Sprach-Kitas sind so ein Programm. Trotz anderslautender Versprechen läuft es nun aus – mit katastrophalen Konsequenzen für die Berliner Kita-Landschaft.

Mehr lesen

Klage gegen ungleiche Zahlung der Hauptstadtzulage

Am heutigen Montag hat der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord eine Klage gegen die Ungleichbehandlung bei der Hauptstadtzulage eingereicht. Unterstützt wird er dabei von rund 30 Trägern im Bündnis Kita-Stimme.berlin.

Mehr lesen

Beim Stöbern gefunden - Gerechte Bezahlung auch für Mitarbeiter:innen von Freien Trägern

Pressemitteilung des Bezirksamts Pankow von Berlin vom 25.03.2022

Mehr lesen

Fragen zur Entlohnung von Facherziehenden und zur Betreuung von Brandenburger Kindern mit Integrationsbedarf

Brief des Trägerbündnisses Kita-Stimme.berlin an die LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege vom 24. März 2022

Mehr lesen

RV-Tag: Ergebnisse, über die wir dringend sprechen müssen

Kurz vor Weihnachten war überall zu lesen, was als großer Verhandlungserfolg bezüglich der Rahmenvereinbarung zur Finanzierung und Leistungssicherstellung der Tageseinrichtungen für Kinder (RV-Tag) gewertet wurde:

Mehr lesen

500 Millionen Euro mehr für Berliner Kindertagesstätten

Für die Betreuung der Kinder in den rund 2.800 Berliner Kindertagestätten steht künftig noch Geld zur Verfügung. Darauf haben sich das Land Berlin, die Spitzenverbände der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege (LIGA) und der Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden (DaKS) e.V. verständigt.

Mehr lesen

Frühe Bildung von Anfang an garantieren - der Basisgutschein

Bildung von Anfang an garantieren – mehrsprachigen Basisgutschein in Berlin mit einem
Stundenumfang von 7 Stunden täglich einführen

Mehr lesen

Einheitliche Finanzierung aller Kita-Träger

Für die Finanzierung der Kitas von freien Trägern und denen der Eigenbetriebe des Landes Berlin müssen dieselben Regeln gelten. Diese müssen die im Betrieb anfallenden Personal- und Sachkosten auch tatsächlich abbilden.

Mehr lesen

Auszubildende hälftig in den Personalschlüssel einrechnen

Die Berliner Kita-Träger haben in den letzten Jahren in einer großen gemeinschaftlichen Leistung die von ihnen angebotenen Ausbildungsplätze verdoppelt, insbesondere durch den Ausbau der praxisintegrierten Ausbildung. Die Ausbildung in der Praxis braucht zusätzliche Zeitressourcen, stattdessen werden die Zeiten der Auszubildenden auf den Personalschlüssel angerechnet.

Mehr lesen