Über uns

“Der frühkindlichen Bildung ein Gesicht geben.”

Die Kita-Stimme.berlin hat sich neu aufgestellt und als Verein begründet. Die Vereinsatzung finden Sie hier.

Ziel des Vereins ist es, umfassende Informationen zu allen fachlichen Aspekten der frühkindlichen Bildung auf der Plattform zu veröffentlichen. Der überverbandliche und unparteiische Verein strebt dazu insbesondere die Zusammenarbeit mit den Kita-Fachverbänden und gemeinnützigen Institutionen und Trägern an, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind. Er ist weder politisch noch konfessionell noch wirtschaftlich gebunden.

„Den Akteur in den Mittelpunkt der Arbeit stellen.“

Zielgruppe der Arbeit der Plattform sind Mitarbeitende im System der frühkindlichen Bildung in Berlin, Familien, Behörden, Fachschulen, Fachberatungen und Elternverbände.

„Freitags um 14 Uhr, brandaktuell!“

Aktuelle und geplante Formate/ Rubriken der Medienarbeit der Kita-Stimme.berlin e.V. sind:

“Presserückblick am Freitag” in den Kategorien
  • Kita-Politik
  • Finanzierung
  • Fachkräftemangel
  • Fachthemen
  • Kita-Bau + Sanierung

„Best Practice“ (QV-TAG-Bereich): Berichte aus Fachberater-Treffen/ Demokratiebildung/ Ernährung/ Nachhaltigkeit/ beste Beispiele aus den Häusern/ Umgang mit Kita 2.0 (Öffnungszeiten etc.)

„Termine und Veranstaltungen“

„Geschichten/ Interviews“ aus dem Träger-Alltag.

„Im Gespräch mit“. Interviews, Umfragen, Video-Clips.

***

Die Vereinsatzung finden Sie hier.

***

Zur Geschichte der Kita-Stimme.berlin:
*Die Erklärung der Steuerungsrunde finden Sie hier.