Wir unterstützen die Kampagne Jedes Kind zählt!

Dass frühkindliche Bildung in Kindertagesstätten eine entscheidende Rolle für die Entwicklung und das spätere Leben eines jeden Kindes spielt, darin scheinen sich alle einig. Dass sie Grundstein für lebenslanges Lernen ist, die soziale, kognitive, sprachliche, motorische und emotionale Entwicklung von Kindern fördert, Voraussetzung für mehr Chancengleichheit und mehr Bildungsgerechtigkeit ist, die Eltern in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt, dem wird niemand widersprechen.

Vielmehr nicken alle beflissen und einheitlich mit den Köpfen. Doch wenn es an die Umsetzung und Finanzierung geht, wird es ganz ruhig. Kann es sein, dass wir gerade die Strategie „Wegducken“ fahren und einfach mal so die Zukunft unserer Gesellschaft aufs Spiel setzen? Denn das sind sie, unsere Kinder: unsere Zukunft. Und die fängt nun mal mit der frühkindlichen Bildung an!

Bundesweit fehlen 400.000 Kita-Plätze. In Brandenburg hat sich der Personalmangel so drastisch verschärft, dass der Kita-Kollaps droht. Träger in Berlin kürzen ihre Öffnungszeiten, weil die Belastung aufgrund der fehlenden Fachkräfte zu hoch und die Qualität der Betreuung in Gefahr ist. In NRW schlagen die Träger Alarm, weil die Kita-Finanzierung nicht ausreicht, um alle Kosten zu decken – manche Träger überlegen, ganz aufzugeben. Der Bau von Kitas ist ins Stocken geraten. Fördermittel wird es 2025 in Berlin nicht mehr geben. – Das nur ein Auszug der Nachrichten aus den letzten zwei Wochen.

Offensichtlich läuft hier irgendwas ziemlich schief! Wollen wir eine Zukunft oder nicht? Dann, liebe Politiker*innen kommt endlich ins Handeln!

Wir unterstützen die bundesweite Kampagne Jedes Kind zählt, die auf diese Schieflage aufmerksam macht und zur Stärkung der Kitas eine Petition ins Leben gerufen hat. Darin fordert sie Mindestpersonalstandards im Interesse einer qualitativen frühkindlichen Bildung, zusätzliche Fachkräfte für Sprachbildung in den Einrichtungen, ausreichend Kita-Plätze für alle Kinder sowie eine Stärkung der Praxis- und Fachberatung. Wir schließen uns diesen Forderungen an und ermutigen ausdrücklich, diese Petition zu unterschreiben.
Es ist an der Zeit, dass die Politik ihrer Verantwortung gerecht wird und sicherstellt, dass jedes Kind Zugang zu qualitativ hochwertiger frühkindlicher Bildung und Betreuung hat. Schluss mit Vertrösten und Verschieben! Bleiben wir hartnäckig! Jetzt muss gehandelt werden! Denn: Jedes Kind zählt.

Weitere Infos finden Sie hier

Download Infoheft

Download Plakat

Download Unterschriftenliste blanko

Download Begleitzettel Petition Datenschutz